Hoe Love Goes

Hand aufs Herz

By on 23. März 2018

Hand aufs Herz: Wer hat sich schon von einem Mann getrennt weil er „zu lieb“ war? Mhhm, ich wette jede Zweite von Euch wird diese Frage für sich mit „ja,ich“ beantworten. Wer hat einem Arschloch monatelang hinterher geheult und sich wegen der Flitzpiepe absolut lächerlich gemacht? Mhhhhmmmm, spätestens jetzt nickt ihr Alle. So wie wir gerade alle am nicken sind, könnten wir locker einen Wackel-Dackel-Flashmob starten.

Ich stelle mir immer häufiger die Frage, warum wir Frauen so bekloppt sind. Warum schicken wir die guten Jungs weg und wieso zur Hölle hängen wir an den Bad Boys?? Was denken wir uns eigentlich dabei?

Hier ein typisches Abbild unserer geistigen Verwirrung:

Szenario 1:

Date Mr. NiceGuy

Mr. NG fragt dich höflich um ein Date, er macht verschiedene Vorschläge was ihr unternehmen könntet ( wovon keiner „ können bei mir chilln“ ist)  und lässt selbstverständlich DICH auswählen. Das Ganze geschieht natürlich nicht per Nachricht sondern am Telefon. Jahhaaa live, bei einem tatsächlichen Telefonat. Er hat dich angerufen! Allein deswegen solltest du ihn heutzutage schon heiraten. Du entscheidest dich  für ein schickes Restaurant und er findet deine Entscheidung großartig.

Er holt dich ab, macht dir Komplimente und öffnet dir die Wagentür. Während dem Dinner hört er dir aufmerksam zu, er merkt sich Details, fragt nach, lässt seine Augen nicht von dir weichen.  Er fragt nach deinem Zuhause, deiner Familie, deiner Leidenschaft. Du hast das Gefühl die schönste und einzigste Frau im ganzen Raum zu sein. Mr. NG lässt dich spüren, dass er Interesse an dir hat, jedoch ohne dabei plump und aufdringlich zu wirken. Sein Handy klingelt und er drückt den Anruf mit den Worten: „das kann warten“ weg. Als Freunde von ihm zufälligerweise das Restaurant betreten, stellt er dich allen mit breitem, stolzen Grinsen vor. Auch seine Freunde wirken total höflich, merken sich deinen Namen und erwähnen diesen bei der späteren Verabschiedung nochmals.

Dein Date zahlt die Rechnung subtil währenddessen du auf der Toilette bist und sieht das Ganze als absolut selbstverständlich an. Mr. NG begleitet dich bis zu deiner Haustür, bedankt sich für den schönen Abend und gibt dir einen Kuss auf die Wange. Er wartet bis du im Haus bist und startet erst dann den Motor.

Kaum 10 Minuten nach eurer Verabschiedung kommt eine liebevolle Gute-Nacht WhatsApp in der er noch einmal betont, wie sehr er den Abend mit dir genossen hat und fragt nach einem zweiten Date….

Szenario 2:

Date Mr. Flitzpiepe

Mr. FP hat deine Nachricht schon seit 3 Stunden gelesen und antwortet irgendwann auf deine Frage hin was er denn heute so geplant hat mit einem herzergreifenden : „k.p., nix vor“

(Anmerkung der Autorin: Aha okay, interessant, dein Leben scheint spannend)  Stille. Was sollst du dazu jetzt sagen? Eigentlich am besten GAR NICHTS , aber wir wären ja keine Frauen wenn wir nicht so bescheuert wären und auf dieses Hasengespräch auch noch eingehen würden, also schreibst du : „mhh, können ja was zusammen machen?“ ( Anmerkung der Autorin: FEHLER!) 

Stimmt, da wäre Mr. FP gar nicht drauf gekommen, aber warum eigentlich nicht, er hat ja eh nichts besseres vor und vllt. springt ja noch ne Nummer für ihn dabei raus.

Du fährst mit der Bahn zum Treffpunkt, an dem er dich erstmal noch 7 Minuten in der Kälte warten lässt um dir dann bei der Begrüßung erst mal beherzt die Hand auf den Hintern zu legen. Ihr betretet das Restaurant und schon beim Reinkommen begrüßt er eine handvoll Mädels, die optisch gesehen gerade ihre Schicht auf der Reeperbahn beendet haben könnten. Du ignorierst es und ertappst dich stattdessen dabei, dass du es ja eigentlich ganz interessant und spannend findest wenn auch soviel andere Frauen Interesse an Mr. FP haben. Okay, Challenge Accepted, du wirst der Reeper Bahn Belegschaft schon zeigen, dass du ihn für dich ganz alleine haben kannst ( ja, nee is klar)

Er bestellt sein Essen und wartet nicht einmal bis du ein Gericht gewählt hast. Er redet nur von sich und wenn du mal redest, dann triften seine Augen immer wieder Richtung „Hamburg“. Aber verdammt, er sieht so sexy aus und seine Unterarme, die Adern… ach herrje. Seine Hände können sicher ordentlich zupacken und… durch das Klingeln seines Handys wirst du aus deinen Träumen gerissen. Er hebt ab, natüüüürlich. Anstatt das Gespräch aus Anstand kurz zu halten, redet er in aller Herrgotts Ruhe mit einem anderen Halbstarken ( der wahrscheinlich auch gerade bei einem Date sitzt)  über irgendeine scheiß Karre die er nach Holland verticken muss. Du willst gerade genervt schnaufen, als er dir tief in die Augen schaut, zwinkert und mit seiner tiefen Stimme sagt : „Baby, muss kurz was klären. Ich kümmere mich gleich um dich.“ Und zack, hat er dich wieder. Mist! Das gibts doch nicht. Du schaust zur Zeitüberbrückung auf dein Handy und siehst eine Nachricht von Mr. NG: „ Hallo schöne Frau, ich musste gerade an dich denken. Ich hoffe du genießt deinen Abend.“

Hach Mensch, süss denkst du und willst gerade antworten als MR. FP , in deine Haare greift, dein Nacken sanft packt und sagt : „Ey, mit wem schreibst du denn da? Du gehörst doch mir. Handy weg.“ Du gehorchst und Mr.NG verschwindet in den Tiefen deiner Chaos-Tasche und damit auch in den Tiefen deiner Gehirnwindungen, denn im Vordergrund steht jetzt dieser Testosteron-Klotz mit dunklen Machenschaften in Holland…

Mr. NG bekommt an diesem Abend keine Antwort mehr, stattdessen bekommt Mr.FP das, was er überhaupt nicht verdient hat: Dich!

Du hast dich bequatschen lassen, wolltest nicht langweilig oder prüde wirken ( schließlich ist sein Referenz-Wert ja die Reeper Bahn Belegschaft und da musst du doch mithalten) und hast damit im Endeffekt  ….alles falsch gemacht.

Er meldet sich drei Tage nicht und du fühlst dich einfach nur beschissen. Mr. NG hat nach einem zweiten Date gefragt, er hat Karten für deine Lieblings Band, aber du bist zu mies drauf wegen Mr. FP und du kannst sowieso an nichts anderes denken. Du sagst das Konzert ab und wartest stattdessen auf Nachricht von Herrn Holland-Gangsta, vergeblich…

Du rufst deine Freundin an und heulst ihr die Ohren voll, warum du immer an die Arschlöcher gerätst und nicht einfach mal einen tollen Mann kennenlernst…

Merkste was?

TAGS

9. März 2018

31. März 2018

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

ZAMPANELLA
Köln

Wie schön, dass du hier bist. Mein Spitzname ist Zampanella. Ich liebe das Leben. Ich liebe Geschichten und vor Allem liebe ich Geschichten die das Leben schreibt. Also lebe ich und schreibe darüber...

Song der Woche